Sicherheit bei Allergien und Unverträglichkeiten

Das Thema Allergien und Unverträglichkeiten rückt immer mehr in den Fokus bei der Produktion von Lebensmitteln. Dazu trägt auch die aktuelle Lebensmittelinformationsverordnung (LMIV) bei, die einen klaren Rahmen für die korrekte Deklaration auf Lebensmittelverpackungen vorgibt. Sulá ist stets darauf bedacht, die Anzahl der möglichen Allergene so gering wie möglich zu halten. Bei einigen Produkten, wie beispielsweise Sahne-Bonbons, lassen sich Allergene aber nicht vermeiden. Wir achten in diesem Fall auf eine richtige und deutliche Kennzeichnung des betroffenen Allergens. Das Allergen wird bei Sulá in der Zutatenliste fett geschrieben. Sofern Kreuzkontaminationen in unserer Produktion nicht vollständig ausgeschlossen werden können, deklarieren wir diese Allergene zusätzlich mit dem Hinweis "Kann Spuren von... enthalten". Damit tragen wir zur Information der immer größer werdenden Anzahl an Allergikern bei.

Laktosefrei

Laktosefrei

Eine Vielzahl unserer Sulá Bonbons sind laktosefrei. Sie erkennen diese Produkte daran, das keine Milchbestandteile verarbeitet wurden. Bei den Produkten mit Milch ist die Zutat fett markiert, damit Sie einen direkten Überblick haben.

Laktosefrei

Glutenfrei

Ähnlich wie bei den laktosefreien Produkten verhält es sich auch mit unseren glutenfreien Produkten. Sofern Sie kein fett gekennzeichnetes Allergen wie z.B. Malz (aus Gerste) auf der Verpackung sehen, können Sie auch ein glutenfreies Produkt aus unserem Haus erwarten und bei Glutenunverträglichkeit bedenkenlos zugreifen.